Business orientierte IT-Security Implementation

IT-Security ist kein Selbstzweck – sie dient im Zeitalter von Digitalisierung und Industrie 4.0 der Absicherung und Gewährleistung digitaler Produktions- und Geschäftsprozesse. Mit steigenden Herausforderungen durch KRITIS, IT-Sicherheitsgesetz, Compliance oder DSGVO wachsen zugleich die Anforderungen an zeitgemäße, wirtschaftliche und dem Stand der Technik angepasste IT-Security Implementationen.

ESC verfügt als IT-Systemhaus mit 100% Fokus auf IT-Security über das notwendige Know-How und mehr als 20-jährige Praxiserfahrung bei der Durchführung von IT-Security Projekten.

Typische Phasen eines IT-Security Projektes mit ESC:

Beratung - Planung

Implementation

  • Durchleuchtung der Organisations- und Netzwerkstrukturen, Ermittlung des individuellen Sicherheitsbedarfes
  • Erarbeitung des individuellen Sicherheitskonzeptes mit passenden Produkten
  • Feinplanung mit Klärung aller technischen und organisatorischen Rahmenbedingungen
  • Installation und Grundkonfiguration ausgewählter Hard- und Software-Produkte im LAB der ESC
  • Erstellung und Konfiguration der Security-Policies nach "best-practice"-Empfehlungen der gewählten Hersteller
  • Funktionstests und Überprüfung der Umgebung mittels individueller Diagnosetools im ESC-Lab
  • Installation und Inbetriebnahme beim Auftraggeber mit Durchlauf und Abnahme zuvor definierter Testszenarien

Dokumentation

Service

  • Erstellung einer technischen Kurzdokumentation mit allen wesentlichen Informationen
  • Übergabe eines Netzwerkplanes mit Visualisierung aller aus Sicht des Security-Gateways verbundenen Netzwerke

Zur Sicherstellung genormter Qualität und geeigneter Sicherheitsmechanismen sind die ESC Dienstleistungen zur IT-Security zertifiziert nach: DIN ISO/IEC 27001:2015 und DIN EN ISO 9001:2015.

Menü schließen