Der Kampf gegen unerwünschte Mail geht weiter

SpamFix und ESC auf der CeBIT 2004 in Hannover

CeBIT: Die ESC präsentiert SpamFix als Highlight auf der weltweit größten Computermesse (18.-24.03.2004) in Hannover.

"Seit Gründung der ESC setzen wir für Anwendungen, bei denen Verfügbarkeit, Performance und Skalierbarkeit im Vordergrund stehen, die leistungsstarken Sparc-Systeme von Sun ein.", so Gerhard Oppenhorst, Geschäftsführer der ESC. "Auf der CeBIT werden wir unseren Anti-Spam-Service SpamFix nun erstmals auch auf Sun Linux Servern präsentieren."
Durch den Einsatz von Open-Source-Komponenten ist die Portierung auf Linux-Server von Sun Microsystems ein einfaches Unterfangen. ESC bietet dadurch u.a. Hochschulen und Forschungseinrichtungen die Möglichkeit, von den sehr attraktiven Konditionen des "Sun Forschung & Lehre"-Programms zu profitieren und somit die eigene IT-Infrastrukturen gegen ein unerwünschtes Spam-Aufkommen resistent zu machen.

Der SpamFix-Service beschränkt sich nicht nur auf die Nutzung von standardisierten Regeln, die nur eingeschränkten und vorübergehenden Nutzen haben und gelegentlich sogar wichtige Mails als Spam einschätzen. "Bei SpamFix hingegen sorgen die Erkenntnisse aus unserer täglichen Arbeit mit unseren Kunden für eine permanente Erweiterung und Aktualisierung der Regelwerke und Abwehrmechanismen" so Matthias Bandemer, Technischer Leiter der ESC. "Individuelles Training und ständiges Lernen im System sorgen für eine stetige Optimierung des SpamFix-Regelwerk im Unternehmenseinsatz."

Mit dem Einsatz von SpamFix werden unerwünschte E-Mails im Unternehmen bereits ohne aktives Training mit einer Rate von über 80% erkannt. Professionelle Betreuung und ein zugeschnittenes Training des SpamFix-Systems sowie das Weiterleiten unerkannt gebliebener Werbe-Mails an den zentralen Anti-Spam-Service kann zu einer Erkennungsrate bis zu 99% führen.

Neben SpamFix präsentiert die ESC ihre gesamte IT-Security-Produktpalette in Halle 1, Stand 8a2.

Webseite CeBIT 2004
Sun CeBIT-Seiten


zurück zur vorhergehenden Seite Seite drucken