7. Commerzbank Firmenlauf 2014

Running IT-Security, das war unser Motto beim 7. Commerzbank Firmenlauf 2014

(Halle, 04.06.2014)
Beim diesjährigen 7. Commerzbank Firmenlauf in Leipzig schickte ESC erstmals ein dynamisches Team von Mitarbeitern an den Start.

Nicht nur optisch - auch sportlich konnten unsere Läufer nach dem Motto "Running IT-Security" bestehen.
Alle kamen schnell und sicher ins Ziel und hatten viel Spaß bei diesem tollen Event.


Freistellung der ESC-Mitarbeiter zur Hochwasserhilfe

(Halle, 04.06.2013) ESC hat sämtliche Mitarbeiter seit heute vormittag unter Fortzahlung des Lohns für die von der Stadt erbetene Hilfe beim Kampf gegen das Hochwasser, das Halle bedroht, freigestellt.
Ein kleines Team gewährleistet, dass bei dringendem Bedarf unserer Kunden die Betreuung ohne Verzögerung gewährleistet ist.
Die Stadt Halle hat am Vorabend den Katastrophenfall festgestellt und die Bürger zur Hilfe aufgerufen.
Das Hochwasser hat gestern Abend die 7-Meter Marke überschritten.

(Nachtrag 05.06.2013) Nachdem heute morgen die 8-Meter-Marke überschritten wurde, steht die Saale knapp 6 Meter höher als normal und damit auf einem Höchststand seit 400 Jahren. Die Freistellung der Mitarbeiter wurde vorläufig bis zum 07.06.2013 verlängert.


Check Point bringt GAiA heraus

(Halle, 17.04.2012) Check Point hat heute auf der CPX (Check Point Experiance) in Orlando, USA, die neue Security-Plattform GAiA als allgemeinverfügbar vorgestellt. GAiA löst SPLAT, die bisherige Security-Plattform von Check Point ab und vereint damit zum einen die Nokia Security-Plattform IPSO mit SPLAT und bietet eine gute Basis für rollenbasierte Administration, ein zentrales Web-basiertes Management neuer Dimension.

Gleichzeitig hat Check Point viele neue Leistungen bei seinen Blades vorgestellt. Mehr erfahren Sie gerne im Gespräch mit unseren Experten: Tel.: 0345 6789-110.


Check Point stellt VPN-Client für Android vor

(Halle, 16.09.2011) Ab sofort steht der Mobile Client für auch für Smartphones zur Verfügung, die auf Android basieren. Aufgrund von Einschränkungen bei Android wird es vorerst neben L2TP nur die webbasierte Portallösung mit webapplication access geben während L3 VPN.-Tunnel vorerst nicht unterstützt werden.

Web Gateway 7 von McAfee

(Halle, 03.12.2010) Mit der Version 7 des Web Gateway hat McAfee nach der 2010 erfolgten Übernahme von Seccure Computing, die wiederum das Produkt Webwasher zwei Jahre zuvor übernommen hatten, eine völlig überarbeitete Lösung vorgelegt. Diese gestattet nun eine sehr differenzierte und bis auf Gruppen- und Accountebene reichende Differenzierung aller Kriterien. Mit der bereits vorhandenen guten Differenzierung der Erkennungskriterien des zu regulierenden Datenverkehrs entstand ein mächtiges regelbasiertes Werkzeug, das kaum noch Wünsche offen lassen sollte.

Check Point stellt VPN-Client für iPhone vor

(Halle, 02.09.2010) Check Point hat heute für das iPhone einen neuen VPN-Client als "Early Availlability" vorgestellt, den Secure Connect Client für Apple iPhone und iPad. Die Lösung, auf die viele Kunden bereits sehnsüchtig warten, wird in diesen Tagen ausgiebig getestet und steht dann ausgesuchten Managed Security Kunden der ESC zur Verfügung.

Platinum Partnerstatus für ESC

(Halle, 21.07.2010) ESC erhält als erster deutscher Partner den Status "Platinum Partner Endpoint Security". Check Point würdigt damit das seit über einem Jahr bestehende Engagement der ESC im Bereich Endpoint-Security, Installationserfahrung und den aus Sicht von Check Point besonders hohen Zertifizierungsstand der Mitarbeiter.

ESC hat es sich zum Grundsatz gemacht, für jedes unterstützte Produkt so viele Mitarbeiter zu schulen und zu zertifizieren, dass auch unter widrigen Umständen Support und Pflege durch zertifizierte Mitarbeiter gewährleistet werden kann.


Zertifiziert: Insgesamt 5 Check Point Endpoint Zertifikate

(Halle, 18.06.2010) Nachdem ESC im März Europa-weit das erste Zertifikat für Check Point Endpoint Security erworben hat, haben sich weitere Mitarbeiter für Endpoint Security zertifiziert, so dass ESC nunmehr über 5 Zertifikate im Bereich Endpoint Security verfügt.
Insgesamt kann ESC mehr als 30 Zertifikate im Bereich der IT-Sicherheit vorweisen. Ca. 40% davon sind Zertifikate des Herstellers Check Point (CCSA, CCSE, CCSE Plus, CCEPA und CCEPE).


Zertifiziert: Erstes Check Point Endpoint Zertifikat in Europa

(Halle, 12.03.2010) ESC hat als erster Check Point Partner in Europa einen Mitarbeiter für Check Point Endpoint zertifiziert.

Nachzuweisen waren dabei profunde Kenntnisse in folgenden Bereichen:
Secure Access (zentral gemanagte personal Firewall mit Virenschutz)
Full Disk Encryption (Verschlüsselung lokaler Festplatten)
Media Encryption (Verschlüsselung externer Medien wie USB-Sticks, Dateien, ...)


2. Mitteldeutscher Firmenlauf am Flughafen Leipzig-Halle

(Halle, 20.06.2009) ESC stellte sich auch in diesem Jahr wieder der sportlichen Herausforderung und startete mit einem Team beim 2. Mitteldeutschen Firmenlauf am 20.06.2009.

Artikel in der Zeitschrift IT-Security Nr. 3/2008 (Juni)

Managed Security Service – hoch spezialisierte Leistungen zu jeder Stunde

(Halle, 10.06.2008) In der Ausgabe 3 (Juni) bringt die Fachzeitschrift IT-Sicherheit eine Marktübersicht über Anbieter für Managed Security Services. In einem einleitenden Interview stellt sich ESC Geschäftsführer Gerhard Oppenhorst den Fragen nach Anforderungen an Managed Security Services und deren Umsetzung. Interessenten und Kunden stellt die ESC gerne ein Heft aus ihren Belegexemplaren zur Verfügung. Bitte fragen Sie über unser Kontaktformular oder per Telefon 0800 372 0800 an.
Zur Zeitschrift IT-Sicherheit aus dem Datakontext-Verlag


1. Mitteldeutscher Firmenlauf am Flughafen Leipzig-Halle

(Halle, 14.04.2008) ESC stellt sich der sportlichen Herausforderung und startet mit einem Team beim 1. Mitteldeutschen Firmenlauf am 21.06.2008.

Unter dem Motto „Laufen verbindet“ findet dieses Sportevent als neuartiger sportlicher Erlebnistag für Unternehmen und ihre Mitarbeiter statt. Start und Ziel dieser Premiere für Mitteldeutschland ist auf dem Gelände des Flughafens Leipzig-Halle.

Informationen zum Firmenlauf erhalten Sie unter www.mitteldeutscher-firmenlauf.de.


ISO 27001 Selbst-Auditierungs-Portal

Das Selbst-Auditierungs-Portal der ESC zur ISO 27001 erfreut sich großer Nachfrage

(Neuss, 08.09.2007) Auf der dreitägigen Zentralveranstaltung der comTeam-Systemhäuser, die heute in Neuss bei Düsseldorf zu Ende ging, erfreute sich das Selbst-Auditierungs-Portal der ESC zur ISO 27001 großer Nachfrage bei den ca. 500 Teilnehmern. So wurde diskutiert, das Tool zur Standard-Ausrüstung aller 250 Systemhäuser des Verbundes zu machen. ISO 27001 Zertifizierung


Wieder neue Auszubildende bei ESC

(Halle, 01.09.2007) Für das Ausbildungsjahr 2007/2008 haben zwei neue Auszubildende ihre Ausbildung bei der ESC aufgenommen. Turnusmäßig wurde eine Aubildungsstelle für Fachinformatiker, Schwerpunkt Systemintegration, besetzt. Zusätzlich wurde die Kapazität zur Ausbildung von IT-Systemkaufleuten um eine Stelle erweitert. Damit wird die ESC dem wachsenden Bedarf im Bereich der kaufmännischen Kundenbetreuung gerecht.

ESC bildet für den eigenen Bedarf aus und hat in den letzten fünf Jahren allen Auszubildenden die Übernahme in ein unbefristetes Vollzeit-Arbeitsverhältnis ermöglicht.


Vorstand des IT-Clusters Mitteldeutschland bestätigt

(Leipzig, 06.06.2007) Die Wirtschaftsinitiative Mitteldeutschland hat heute das Clusterboard des IT-Clusters Mitteldeutschland bestätigt. Neben Vertretern namhafter in der Region angesiedelter Großunternehmen wie Dell, Telekom AG und Siemens gehört dem Vorstand auch der ESC-Geschäftsführer Gerhard Oppenhorst an.
Die ESC will damit ihren Beitrag leisten, die hervorragenden Bedingungen der Region für IT-Unternehmen bekannter zu machen und die bereits jetzt offensichtlichen Erfolge der Clusterbildung weiter vorantreiben.
Durch beispielhafte Kooperationen zwischen großen und stark spezialisierten kleinen Unternehmen sollen die vorhandenen Kompetenz gebündelt und damit weit über die Grenzen der Region getragen werden.


ESC sichert Datennetz für mobile Datenerfassung

(Halle, 05.04.2007) Das MTN hat das Projekt "Datenerfassungs- und -distributionsplattform" auf den Weg gebracht. Es sind Unternehmen aus den Bereichen Sicherheitsüberwachung, Prozessleit- und -steuerungstechnik und der Telematik beteiligt. Zwischen mobilen und stationären Datenerfassungsstellen und einer zentrale Schnittstellenplattform einerseits sowie Dateninhabern und deren Dienstleistern andererseits sollen verlässlich Daten über das Internet ausgetauscht und Reaktionen veranlasst werden. Auch die ESC ist beteiligt. Ihre Aufgabe wird es sein, die Sicherheit der Datenströme sowie der Plattform selbst zu gewährleisten.

Regionalportal für die Region Halle geht online

(Leuna, 08.03.2007) Auf der Regionalkonferenz der Region Halle, auf der heute im Kulturhaus Leuna die fünf Kreise der Region und die Stadt Halle das erreichte präsentiert und Pläne vorgestellt haben, wurde die Plattform www.region-halle.de vorgestellt. ESC ist Mitglied der Betreibergemeinschaft, die die Plattform aufgebaut hat und deren Kosten finanziert. Zusammen mit der brain SCC GmbH Halle/Merseburg, die u.a. die Verantwortung für die Portaltechnologie trägt, wurde die Lösung der Presse vorgestellt. Mit dieser beispielhaften PPP (public private partnership) investiert ESC erneut in wichtigen Projekten zur Darstellung und Förderung der Region.

Vorstand des MTN - Mitteldeutsches Telematiknetzwerk e.V. gewählt

(Leipzig, 26.02.2007) Die Mitgliederversammlung des MTN hat einen neuen Vorstand gewählt. Neben namhaften Vertretern der Region, wie z.B. der Vorsitzenden, Frau Prof. Dr. Dagmar Hentschel (HTWK - Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur und Vorstandsmitglied des VDI Leipzig) gehört auch ESC-Geschäftsführer Gerhard Oppenhorst dem Vorstand an. Er gehört dem Vorstand seit 1998 an und wurde nun zum dritten Mal zum stellvertretenden Vorsitzenden berufen.

ITIL: TÜV-Süd zertifiziert ESC-Mitarbeiter mit Foundation Certificate for IT Service Management

(Halle, 31.01.2007) Mit dem Foundation Certificate for IT Service Management unterstreicht die ESC ihre Expertise im Bereich des IT Service Managements.
Das Zertifikat ist aber nur die Dokumentation eines Zwischenschritts. Die bereits hohen Anstrengungen um definierte Prozesse und verlässliche Service-Abläufe werden stetig ausgeweitet. Die Services der ESC sollen auch künftig selbst besonders hohen Kunden-Anforderungen stets einige Schritte voraus sein.


Vortrag zu Managed Services und HA-Umgebungen

(München, 23.10.2006) In einem Vortrag im Management-Forum der SecurityArea der SYSTEMS 2006 hat der Geschäftsführer der ESC, Gerhard Oppenhorst, über hochverfügbare IT-Security-Umgebungen und zugehörige Managed Services informiert. Die Vortragsfolien zum Vortrag und der Video-Stream sind online verfügbar. Da die Vortragsfolien zum Vortrag leider im Video selbst nicht zu sehen sind, empfehlen wir, diese vor Start des Videos zu öffnen und selbst weiterzublättern.

ESC auf der SYSTEMS (23.-27.10.2006)

(Halle, 06.09.2006) Auch in diesem Jahr wird die ESC wieder auf der SYSTEMS 2006 vertreten sein. Schwerpunkt wird erstmals ausschließlich der bei ESC sehr stark wachsende Bereich "Managed Services" sein. Auf 24qm bietet die ESC zwei Beratungsbereiche und zusätzlich zwei Demonstrationsarbeitsplätze, auf denen wir Einblick in unsere Managementwerkzeuge für verteilte und redundante Systeme, unsere Security-Scan und Penetrationswerkzeuge sowie unser Ticketsystem ermöglichen.
Sie finden uns in der "Security"-Halle A4 auf Stand 526.
Gästeeintrittskarten senden wir auf Anfrage gerne zu.


Neuer Azubi

(Halle, 01.09.2006) Für das Ausbildungsjahr 2006/2007 hat ein neuer Auszubildender seine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann bei der ESC aufgenommen. Damit verfügt die ESC nun wieder über drei Auszubildende.

Bislang haben alle Auszubildenden der ESC ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Die hohen Anforderungen der ESC an ihre Auszubildenden wurden in der betrieblichen Ausbildung ebenso gemeistert wie in der Berufsschule. Deutlich über die Hälfte der Auszubildenden konnte zudem aufgrund besonders herausragender Leistungen die Ausbildungszeit auf zwei Jahre verkürzen.


Erfolgreicher Ausbildungsabschluss

(Halle, 01.08.2006) Nach Abschluss des zweiten Lehrjahres hat wiederum ein Auszubildender der ESC seine Ausbildung zum Fachinformatiker mit Schwerpunkt Systemintegration bei der ESC vorzeitig und besonders erfolgreich abgeschlossen. Wir freuen uns, unsere Tradition fortzusetzen zu können und auch hier aufgrund des stetigen Wachstums wiederum eine Übernahme in ein unbefristetes Vollzeitarbeitsverhältnis zu ermöglichen.

Gründungsmitglied des IT-Clusters Mitteldeutschland

(Halle, 03.05.2006) Die ESC war heute mit dabei, in Leipzig zusammen mit 40 anderen IT-Unternehmen die Taufe eines IT-Cluster für Mitteldeutschland zu initiieren und hat in diesem Prozess Aufgaben innerhalb des vorläufigen Koordinierungsvorstandes übernommen.

Schon 2003 und 2004 wurden zwei Anläufe unternommen jedoch konnte damals die notwendige Breite/Tiefe sowie die jetzt erreichte kritische Masse an Beteiligten nicht erreicht werden.

ESC hat auch schon früher Verantwortung in der Region übernommen und ist über die Geschäftsleitung in den Vorständen von zwei IT-Netzwerken der Region vertreten.


TÜV-IT zertifiziert weiteren ESC-Mitarbeiter zum ISMS-Auditor nach ISO 27001

(Halle, 31.03.2006) Mit der Zertifizierung nach den internationalen Normen ISO 27001 und ISO 17799 (Information Security Management Systems) durch den TÜV-IT verfügt die ESC nun über zwei zertifizierte Auditoren. Die erste Zertifizierung eines ESC-Mitarbeiters zum ISMS-Auditor nach der internationalen Norm ISO 17799 erfolgte bereits 2004. Damals waren die Inhalte der jetzigen ISO 27001 nur auf nationaler Ebene in der britischen BS 7799-2 geregelt, die von vielen Unternehmen mangels einer internationalen Norm bereits seit Jahren angewendet wurde. Seit Oktober 2005 liegt nun die ISO 27001 vor, die sich - anders als der deutsche Standard BSI 100-1 - eher an mittlere und große Unternehmen richtet und den Schwerpunkt auf den Prozess des Managements der IT-Sicherheit legt. Die ESC ist neben der traditionellen Beratung zum IT-Grundschutz nun in der Lage, Unternehmen beim Aufbau eines Information Security Management Systems durch zwei zertifizierte TÜV-IT ISMS Auditoren zu beraten. Sie kann Verbesserungen des IT-Sicherheitsmanagements begleiten und Maßnahmen bis zur externen Auditierung mit dem Ziel einer international anerkannten Zertifizierung nach ISO 27001 planen, anleiten und unterstützen..

TÜV-IT qualifiziert ESC-Mitarbeiter nach BSI-100

(Halle, 18.03.2006) Mit einer Qualifizierungsmaßnahme beim TÜV-IT hat die ESC Ihre Kompetenzen in dem neuen Standard BSI-100-1, den das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Ende letzten Jahres entwickelt hat, weiter vertieft. Der Standard BSI-100 widmet sich Managementsystemen auf Basis des vom BSI entwickelten IT-Grundschutz, nach dem ESC bereits seit Jahren vorgeht. Der IT-Grundschutz bietet sich insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen an, die einen pragmatischen und praktisch orientierten Ansatz bevorzugen.
Mit einem nach der internationalen Norm ISO 17799-1 (ehem. BS 7799-1) vom TÜV-IT zertifizierten Auditor für Information Security Management Systems (ISMS) verfügt die ESC jetzt über zwei besonders kompetente Mitarbeiter, die Unternehmen bei der Herstellung und kontinuierlichen Verbesserung ihres IT-Sicherheits-Managements begleiten können.


VPN-Kosten um bis zu 60% reduzieren

Kostenfreier Rechner von ESC gibt Auskunft über Ihr Sparpotenzial

(Halle, 18.01.2006) Mit ein paar anonymen Angaben über die Zahl der Standorte, die jeweils gewünschten Bandbreiten und das optionale Service-Level für Managed Services erhält man die gesamten Kosten für ein perfekt auf die Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnittenes Mittelstandspaket, mit dem alles abgedeckt wird. So kann man schnell mit den eigenen bisherigen Kosten vergleichen und teilweise große Sparpotentiale aufdecken. Von der Installation der Leitungen über die Firewall-Beschaffung und Konfiguration bis zum optionalen Managed Service. Die Komplett-Lösung im Rundumsorglos-Paket!

Mailarchivierung

(Halle, 02.11.2005) Schon bei der nächsten Außenprüfung des Finanzamtes kann sich eine lückenhafte oder unsachgemäße Mailarchivierung rächen: Für Rechnungen, die elektronisch per Mail übermittelt wurden (z.B. als PDF-Dokument) und nicht im Originalformat inkl. der angehängten digitalen Signatur archiviert wurden droht die Rückforderung des Vorsteuerabzugs. Es reicht nämlich weder ein Ausdruck noch ein Sichern des Mailtextes, um den Vorsteuerabzugsberechtigung nachzuweisen. Es muss die Originalmail mit allen Anhängen in den Originalformaten archiviert werden.
Für Unternehmen, die kein großes Dokumentenmanagementsystem betreiben, hat die ESC nun ein Mailarchivierungssystem entwickelt, das lediglich an den Mailserver angebunden und bzgl. der Accounts angepasst werden muss.
Kontaktieren Sie uns.


Zwei neue Azubis

(Halle, 01.09.2005) Für das Ausbildungsjahr 2005/2006 haben zwei neue Auszubildende ihre Ausbildung zum Fachinformatiker mit Schwerpunkt Systemintegration bei der ESC aufgenommen.

Bislang haben alle Auszubildenden der ESC ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Die hohen Anforderungen der ESC an ihre Auszubildenden wurden in der betrieblichen Ausbildung ebenso gemeistert wie in der Berufsschule. Jeder zweite Auszubildende konnte zudem aufgrund besonders herausragender Leistungen die Ausbildungszeit auf zwei Jahre verkürzen.


Umfrage zu Managed Services

(Halle, 11.07.2005) Eine Umfrage zum Bedarf an Managed Services soll mehr Klarheit in den Markt bringen. Was wird bereits durch Managed Services gewartet, was ist geplant, welche Anforderungen werden an Managed Services gestellt und wie hoch ist die Zufriedenheit mit Managed Services?
Um sich von den üblichen wenig aussagekräftigen Publikationen abzuheben, gehen die Fragen dieser Umfrage ins Detail und erfordern mehr als nur 5 Minuten Zeit zum Beantworten. Dafür versprechen die Ergebnisse gute Möglichkeiten, die eigene Einstellung zu Managed Services der Einstellung vergleichbarer Betriebe gegenüber zustellen. Der Bericht wird sicherstellen, dass es in keinem Fall zu einer Identifizierung einzelner Betriebe kommen kann. [mehr]


Sun Solaris 10 Security Workshop

(Leipzig, 26.04.2005) Die ESC hat ihren "Sun Solaris 10 Security Workshop" im "Best Western Premier Victor's Residenz-Hotel" in Leipzig vor großem Auditorium veranstaltet.

Die zahlreichen leistungsfähigen Funktionen, mit denen Sun Solaris 10 neue Maßstäbe setzt, standen im Vordergrund dieses Workshops, der überwiegend von den IT-Leitern und leitenden Administratoren der regionalen Großbetriebe besucht wurde. Es war uns gelungen, einen der in Europa führenden Solaris-Experten hierfür zu gewinnen. Der Solaris-Spezialist Detlef Drewanz ist einer der beiden deutschen Solaris-Botschafter (OS Ambassador) und Mitglied des "Core Technology Team Client Solutions" von Sun Microsystems Deutschland. [mehr]


Verbraucherschutz-Initiative gegen Spam reicht nicht

(Halle, 21.03.2005) Die Anti-Spam-Initiative des Verbraucherschutz-Ministeriums wird von der ESC für nicht weitreichend genug eingeschätzt. [mehr]

Solaris 10 Workshop mit großer Resonanz statt gefunden

Features, Maßstäbe, Diskussionen

(Halle, 19.01.2005) In der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg fand der "Sun Solaris 10 F&L Workshop" der ESC als Sun Campus Partner statt. Die Resonanz war überwältigend. 45 Teilnehmer und Gäste aus dem Bereich "Forschung & Lehre" fanden den Weg in den Hörsaal, um sich das neue Sun Solaris 10 präsentieren zu lassen. [mehr]

Auf Grund der starken Interessenslage und Nachfrage nach Solaris 10 wird die ESC am 26. April 2005 in Halle einen Workshop mit dem Arbeitstitel "Solaris 10 und Sicherheit" veranstalten. Bei Interesse können Sie sich vorab per Mail registrieren.


ESC warnt - Gefahr für die Sicherheit von Steuerdaten

Risiken der Elster-Datenübertragung zum Finanzamt minimieren

Die Finanzverwaltung verstärkt im Rahmen von „eGovernment“ zunehmend den Datenaustausch auf elektronischem Wege. Hierzu gehört die Möglichkeit, Lohnsteuerbescheinigungen, Lohnsteuer-Anmeldungen und Umsatzsteuer-Voranmeldungen elektronisch beim Finanzamt einzureichen. [mehr]

Leipziger Messe präsentierte SpamFix auf der 21. DNUG-Konferenz in Mannheim

Unter dem Motto: "Praxisorientierte Zukunftsstrategien mit Lotus Domino und IBM WebSphere" fand am 23./24. November 2004 in Mannheim die 21. Konferenz der DNUG (Deutsche Notes User Group e.V.) statt. Gemeinsam mit dem Leiter Technik der ESC, Matthias Bandemer, präsentierte Christian Schladitz von der Leipziger Messe GmbH den Einsatz von SpamFix im eigenen Lotus Notes - Umfeld. [mehr]

ESC präsentiert IT-Sicherheit als Partner der Region

SpamFix auf der COMTEC 2004 vom 04.-06.11.2004 in Dresden

"Es ist besser, Deiche zu bauen, als darauf zu hoffen, dass die Flut allmählich Vernunft annimmt." Um sich gegen die unerwünschte Spam-Flut zu wehren, gibt es SpamFix. Nach der SYSTEMS im Oktober 2004 in München präsentieren wir nun auch auf der COMTEC vom 04.-06.11.2004 in Dresden unsere IT-Sicherheitslösungen. [mehr]

SpamFix@Sun

ESC präsentierte Anti-Spam-Service SpamFix gemeinsam mit Sun Microsystems auf der SYSTEMS 2004

Lästiges Aussortieren unerwünschter E-Mails am Arbeitsplatz ist mit SpamFix Vergangenheit. Seit gut einem Jahr ist der Anti-Spam-Service SpamFix bereits auf dem Markt und sorgt für spamfreie Postfächer. [mehr]

Zweiter Anti-Spam-Kongress in Köln

ESC und SpamFix waren dabei

Unter dem Motto "Spam - Löschst Du noch oder mailst Du wieder?" knüpfte der Zweite an den Ersten Deutschen Anti-Spam-Kongress vom Mai 2003 an. Dort hatten sich die Internet-Dienstleister (Internet Service Provider- ISP) in Deutschland zu einer Anti-Spam-Task-Force (ASTF) zusammengeschlossen. [mehr]

ESC bietet bezahlbare IT-Sicherheit für den Mittelstand

Wenn die Bänder stillstehen, ist der Schaden groß!

Mehr als zwei Drittel der mittelständischen Unternehmen haben in den vergangenen zwölf Monaten einen bemerkbaren Ausfall ihrer IT-Systeme verzeichnet. Das ist das Ergebnis einer bundesweiten Untersuchung des Wirtschaftsprüfers Deloitte & Touche und der Handelskammer Hamburg zu Fehlerquellen in der IT-Sicherheit bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Die Ursache: Wertvolle Geschäftsdaten und -abläufe werden in mittelständischen Unternehmen oft unzureichend oder gar nicht geschützt. [mehr]

2 MBit SDSL – jetzt in mehr als 10.000 Orten

Ab sofort bieten wir einen SDSL basierten Internetanschluss für Geschäftskunden mit einer Geschwindigkeit von 2 MBit in mehr als 10.000 Städten und Gemeinden Deutschlands an.
Der Internetanschluss basiert auf der SDSL-Technologie, mit gleicher Geschwindigkeit in Sende- und Empfangsrichtung. Bislang waren günstige SDSL-Leitungen nur in den etwa 100 größten Städten in Deutschland möglich.

Damit können erstmals auch Geschäftskunden in kleineren Orten von den Vorteilen der SDSL-Technologie profitieren. Dazu zählt insbesondere die Möglichkeit, aufgrund der hohen Sendegeschwindigkeit eigene Server im Internet zu betreiben. Weitere Vorteile ergeben sich beim Aufbau von VPN-Lösungen zur Vernetzung von Unternehmensstandorten, die mit nun auch in kleineren Orten deutlich günstiger als bisher erhältlich sind.

Unsere aktuellen DSL-Angebote finden Sie [hier].


18.05.2004 - SunDay in Magdeburg

Lernen Sie das breite Lösungsportfolio von Sun kennen - auf unserem 5. SunDay 2004 am 18.05.2004 in Magdeburg. Ein Highlight wird die Präsentation des neuen Solaris 10 sein. Sie dürfen ebenfalls gespannt sein auf den ESC Vortrag, der Ihnen ein Szeniario zum Einsatz von Authentifizierungstechnologien aufzeigt. [mehr]

ESC berät Securitymanager.de mit Know-how im Bereich IT-Sicherheit

Content Security und der Umgang mit IT-Sicherheit im Unternehmen steht an erster Stelle

(Halle, 03.05.2004) Das am 01. Mai 2004 erfolgreich online gegangene Informationsportal www.securitymanager.de wird fachlich durch die ESC beraten. Marcus Beyer, Marketingleiter der ESC, wird Mitglied des Fachbeirates von Securitymanger.de.

Neue Technologien für neue Verwaltung

ESC am 3. - 4. Juni 2004 auf Verwaltungskongress im CC in Leipzig

Die ESC präsentiert unter dem Titel "Spam als Sicherheitsrisiko - Spamschutz im Spannungsfeld zwischen Effizienzsteigerung und Rechtskonformität" den Anti-Spam-Service SpamFix auf dem Kongress der dbb-Akademie "Neue Technologien für neue Verwaltungen.
Neue Technologien für eine neue Verwaltung - Die integrierte Verwaltung


ESC engagiert im IT-Cluster für Mitteldeutschland

(Halle, 16.06.2004) Sprachrohr der IT-Branche
Die Stärkung der Marktposition der Region Mitteldeutschland haben sich Vertreter namhafter IT-Unternehmen zum Ziel gesetzt und sich auf Einladung der Gesellschaft zur Förderung des Regionenmarketings in Leipzig getroffen.
ESC Geschäftsführer Gerhard Oppenhorst hat auf der Sitzung als stellvertretender Vorsitzender des MTN - Mitteldeutsches Telematiknetzwerk e.V. die Interessen der Telematik-Unternehmen eingebracht, die sich im MTN bereits seit 1997 organisieren.
Ziel wird es sein, in den nächsten 12 bis 18 Monaten in Mitteldeutschland mit den dort ansässigen Unternehmen ein Cluster für Informationstechnologie (IT-Cluster Mitteldeutschland) zu formieren.


Girls Day bei der ESC

Einführung in das Berufsfeld Fachinformatik

(Halle, 22.04.2004) Die ESC beteiligte sich am 22. April 2004 erstmals am deutschlandweiten Mädchen-Zukunftstag. Elf Mädchen und fünf Jungen im Alter von 13 bis 17 Jahren konnten Einblick in den Arbeitsalltag eines IT-Unternehmens nehmen. [mehr]

CeBIT 2004 mit Erfolg abgeschlossen

SpamFix auf Linux-Basis als Messe-Highlight in Hannover präsentiert

(Hannover, 24.03.2004) Industrie, Bildungseinrichtungen, Internet Service Provider - alle haben das gleiche Problem - SPAM. Um nicht in den Fluten der unerwünschten Mailbotschaften zu versinken, vertrauten sich viele Unternehmen den IT-Sicherheitsspezialisten der ESC an. Gerade der Einsatz von SpamFix als Anti-Spam-Service auf Linux- und Solarisbasis weckte das Interesse der Messebesucher. Als Mitaussteller von Sun Microsystems konnte die ESC als erfolgreicher Sun-Partner im IT-Sicherheitsumfeld punkten.

ESC engagiert in der Region

Jas-O-art und NewChance finden im ESC-Rechenzentrum ihr Zuhause

(Halle, 16.04.2004) Bereits seit mehreren Jahren unterstützt die ESC den Verein NEWCHANCE e.V. in Halle im Bereich Web-Hosting. NEWCHANCE e.V. bietet Informationen rund um NewComerbands in Sachsen-Anhalt, mit Club- und Banddatenbank, Veranstaltungs-, Workshop und Wettbewerbsterminen und vielem mehr.

Seit neustem unterstützt ESC auch den Förderverein zur Unterstützung Junger Künstler in Halle - Jas-O-Art e.V., dessen Website die ESC pflegt, betreut und wartet.


Der Kampf gegen unerwünschte Mail geht weiter

SpamFix und ESC auf der CeBIT 2004 in Hannover

(Hannover, 18.-24.03.2004) Die ESC präsentiert SpamFix als Highlight auf der weltweit größten Computermesse CeBIT in Hannover. [mehr]

Kosteneinsparung mit effizienter Anti-Spam-Lösung

SpamFix Thema beim Arbeitskreis Systemmanagement der Deutschen Notes User Group (DNUG)

(Frankfurt/M., 28.02.2004) Die Leipziger Messe GmbH präsentiert am 26. Februar 2004 beim Arbeitskreistreffen der Deutschen Notes User Group in Frankfurt/Main ihre hauseigene Anti-Spam-Lösung. [mehr]

Archiv der ESC | Veranstaltungs- und Messehinweise

zurück zur vorhergehenden Seite Seite drucken