Check Point Appliances

– mehr Sicherheit, mehr Flexibilität, mehr Leistung

Appliances von Check Point stehen für Sicherheit auf höchstem Niveau: Sie kombinieren Check Points herausragende Sicherheitstechnologien mit maximaler Performance im Netzwerk. Die Lösungen sind modular aufgebaut und können an die Anforderung eines jeden Unternehmens und eines jeden Netzwerks angepasst werden. Dabei ist sichergestellt, dass die Lösungen voll integriert arbeiten und alle Unternehmensdaten sowie die gesamte Infrastruktur umfassend geschützt sind. Die Appliances sind für die Check Point Software-Blade-Architektur optimiert und unterstützen jede Art von Software-Blade-Kombination, einschließlich Firewall, VPN, Intrusion Prevention, Application Contol, Mobile Access, Data Loss Prevention, URL Filtering, Anti-Spam, Anti-Virus, Anti-Bot und mehr.
Check Point Appliances-Uebersicht.pdf (3,140,438 b)

Check Point Software-Blade-Architektur

– die kosteneffiziente und skalierbare Sicherheitsinfrastruktur mit flexiblen Erweiterungsmöglichkeiten

Die Software-Blade-Architektur von Check Point ist eine hoch skalierbare und flexible Sicherheitsarchitektur. Ein Software-Blade ist ein Sicherheitsmodul, das eine definierte Aufgabe erfüllt und zentral verwaltet wird. IT-Verantwortliche können Software-Blades auf jedem Gateway und Management-System einfach konfigurieren und schnell aktivieren – ohne zusätzliche Hardware, Treiber oder andere Lösungen installieren zu müssen. Aufgrund der Modularität der Software-Blade-Architektur können Unternehmen eine maßgeschneiderte Sicherheitsinfrastruktur aufsetzen, die einfach und schnell auf die Anforderungen eines Unternehmens angepasst werden kann: Entstehen neue geschäftliche Anforderungen oder auch Bedrohungen, die abgewehrt werden müssen, können Unternehmen die bestehende Lösung flexibel um zusätzliche Sicherheitsmodule erweitern. Die Software-Blade-Architektur senkt so die Total Cost of Ownership und bietet einen hohen Investitionsschutz.
Check Point SoftwareBlades-Uebersicht.pdf (568,928 b)

GAiA - das neue, wegweisende Security-Betriebssystem



vorgehärtetes robustes Betriebssystem
Einsatz auf Open Servern (IBM, HP, Dell, Fujitsu, etc.)
vorinstalliert auf Check Point Appliances
Unterstützung von IPv4 und IPv6 sowie dynamischen Routing-Protokollen


Check Point Gateway Software Blades

Firewall: Basierend auf einer patentierten adaptiven und intelligenten Inspektionstechnologie, sichert das Firewall Blade über 200 Anwendungen, Protokolle und Dienste und bietet umfassenden Schutz vor Angriffen sowohl für die Anwendungs- als auch für die Netzwerksicherheit.

IPsec VPN: Integriert Zugriffskontrolle, Authentifizierung und Verschlüsselung und stellt so die Sicherheit von Verbindungen über das Internet sicher. Es bietet sichere Konnektivität für Unternehmensnetzwerke, mobile Mitarbeiter und Mitarbeiter an entfernten Standorten, Zweigstellen und Geschäftspartner.

Mobile Access: Schneller und sicherer Zugriff auf Unternehmensdaten wie beispielsweise E-Mail, Geschäftsdaten und -Applikationen über mobile Endgeräte. (SSL VPN-Funktionalitäten u. Verschlüsselungstechnologien)

IPS bietet vollständige Funktionen zur Abwehr von Eindringlingen bei Multi-Gigabit-Übertragungsraten und ermöglicht damit erstklassige Leistung bei kompletter Sicherheit. Es kombiniert die Bereitstellungs- und Managementvorteile einer integrierten Lösung mit einer Leistung, welche die dedizierten Intrusion Prevention- Systeme übertrifft.

Application Control unterstützt Unternehmen bei der sicheren Nutzung und Verwaltung von Web 2.0 Applikationen und bietet granulareren Policy basierenden Schutz für User oder Usergruppen zur Identifikation, Blockierung oder Limitierung der Nutzung von mehr als 100.000 Web 2.0 Applications und Widgets. In nur einer Lösung sind Eigenverantwortung der Anwender, Technologie und Applikationskontrolle kombiniert.

Identity Awareness: Granulare User-, Gruppen- und Computer-basierte Security Richtlinien

DLP: Durch eine Kombination aus Prozessen und Technologien erreichen Unternehmen den Übergang von der passiven Erkennung hin zu aktiver Verhinderung von Datenverlusten. Die innovative MultiSpect-Datenklassifikation kombiniert Benutzer-, Inhalts- und Prozessdaten, um exakte Entscheidungen zu treffen.

Das URL Filtering-Software Blade schützt Anwender und Unternehmen, indem der Zugriff auf potenziell gefährliche Websites und Inhalte eingeschränkt und unerwünschtes Websurfen auf mehr als 20 Millionen URLs unterbunden wird.

Antivirus & Anti-Spyware schützt vor Bedrohungen, die über das HTTP-, FTP-, SMTP- oder POP3-Protokoll übertragen werden. Dazu werden eine Liste von kontinuierlich aktualisierten Anti-Malware-Signaturen sowie Anomalie-basierte Schutzfunktionen verwendet, die Viren und andere Bedrohungen bereits am Gateway beseitigen.

Das Antispam & E-Mail Security-Software Blade bietet umfassenden Schutz für die E-Mail-Infrastruktur von Unternehmen, darunter auch akkuraten Spamschutz und Echtzeitschutz vor einer Vielzahl durch E-Mail verursachter Bedrohungen.

Advanced Networking & Clustering stattet Sicherheitsgateways mit dynamischem Routing, Multicast-Support, Dienstgüte und Clusterfunktionen für Verfügbarkeit eine Lastverteilung aus.

Voice over IP: Umfasst mehr als 60 Verteidigungsmechanismen zum Schutz der VoIP-Infrastruktur

Check Point Management Software Blades

Network Policy Management: Bietet umfassende Managementfunktionen für Netzwerksicherheitsrichtlinien auf Gateways und Software Blades von Check Point. Den Mittelpunkt der Lösung bildet Smart Dashboard, eine einzige gemeinsame Konsole, mit der auch die komplexesten Bereitstellungsszenarien von Sicherheitsprodukten verwaltet werden können.

Mit dem Endpoint Policy Management Blade können Sie von einer einzigen Konsole aus zentral Sicherheitsrichtlinien für alle Endgeräte im Unternehmen bereitstellen, verwalten, überwachen und durchsetzen, und zwar in Unternehmen jeder Größe.

Logging & Status-Software stellt mittels Protokollen umfassende Informationen zu Sicherheitsaktivitäten zur Verfügung und bietet einen vollständigen visuellen Überblick über Änderungen an Gateways, Tunnel, Remote-Benutzer und Sicherheitsaktivitäten.

SmartWorkflow stellt einen formalen Prozess für das Änderungsmanagement bei Sicherheitsrichtlinien zur Verfügung, mit dem Administratoren die Fehlerhäufigkeit reduzieren und die Einhaltung der Vorschriften verbessern können. Es automatisiert das Änderungsmanagement bei Richtlinien und bietet visuelle Verfolgbarkeit und vollständige Audit-Möglichkeiten.

Smart Event ermöglicht die zentrale Korrelation und Verwaltung von Sicherheitsereignissen in Echtzeit und bietet so 360º-Transparenz für die Sicherheitsumgebung. Dabei werden sowohl Sicherheitsereignisse von Check Point Sicherheits-Gateways als auch Sicherheitsereignisse auf Systemen von Drittanbietern verarbeitet. Die automatische Aggregation und Korrelation von Daten trägt nicht nur zu einer deutlichen Reduzierung der für die Analyse aufgewendeten Zeit bei, sondern isoliert darüber hinaus die wirklichen Sicherheitsbedrohungen und konzentriert sich auf diese.

Monitoring: Vereinfacht eine schnelle Reaktion auf Änderungen an Trafficmustern und Sicherheitsereignissen durch einen vollständigen Überblick über die Netz- und Sicherheitsleistung.

Management Portal ermöglicht Browserbasierten Managementzugriff für Außenstehende wie Mitarbeiter des technischen Supports oder Prüfer, während gleichzeitig die zentrale Kontrolle der Durchsetzung von Richtlinien aufrechterhalten wird.

User Directory nutzt LDAP-Server, um Authentifzierungs- und Sicherheitsinformationen über Netzwerkbenutzer abzurufen, und ermöglicht so eine zentrale Benutzerverwaltung für das gesamte Unternehmen.

SmartProvisioning ermöglicht die zentrale Administration und Bereitstellung von Check Point-Sicherheitssystemen über eine einzige Managementkonsole und vereinfacht damit die Verteilung von Sicherheitsrichtlinien und Konfigurationseinstellungen auf eine große Anzahl von Geräten an verteilten Standorten.

Reporting verwandelt die umfangreichen Datenmengen, die von Sicherheitssystemen und Netzwerkgeräten gesammelt werden, in verständliche, nachvollziehbare Informationen. Mit Hilfe dieser Informationen können Unternehmen die Effektivität ihrer Sicherheitsrichtlinien und -maßnahmen überprüfen, die Netzwerkkapazität planen und ihre Sicherheitsinvestitionen optimieren.

Das Check Point Software Blade bietet eine kontinuierliche Überwachung, stärkt die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften, hält sich an Security Policies und reduziert Auditzeit & Kosten.

zurück zur vorhergehenden Seite Seite drucken



Freecall: 0800 ESC 0800
ESC ist einer der wenigen Check Point Partner in Deutschland, die von Check Point zusätzlich für Managed Services gelistet und als Collaborativ Certified Support Provider zertifiziert sind.
Unsere Partner