IT-Security Management

IT-Sicherheit ist ein komplexer Bereich geworden. Der Einsatz von Security-Software oder -Appliances wie Viruswall und Firewall erhöhen zunächst die Sicherheit. Für dauerhafte Sicherheit bedarf es aber einer guten Organisation, Planung, Überwachung und Revision der IT-Sicherheit, kurz eines Information Security Management Systems (ISMS).

ISO 27000 ff., ISO 17799, BS 7799 u.a.

Beim Aufbau eines solchen Managements helfen (ähnlich wie die ISO 9000 ff. beim Qualitätsmanagement) internationale Normen. In diesem Fall die ISO 27000 ff. (früher ISO 17799 und BS 7799) für Informationssicherheits-Managementsysteme.

Die ESC verfügt über Auditoren für IT-Security Management Systeme, die vom TÜV-IT geschult und zertifiziert wurden.

Wir begleiten Sie bei Auswahl geeigneter Werkzeuge, Überprüfung Ihrer Compliance, Aufbau eines Information Security Management Systems (ISMS), internen Audits und bei der Vorbereitung einer Zertifizierung.



Security Audit
Selbst-Audit auf Basis von ISO 27001 und ISO 27002
Selbst-Audit - Leistungen im Detail


zurück zur vorhergehenden Seite Seite drucken